AGBs



Haftungsausschluss


Reconnective Healing® dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.


Vor der Sitzung wurde Ihnen auf folgende Punkte aufmerksam gemacht:


  1. Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt.


  1. Der Reconnective Healing®- Praktizierende muss über keinerlei medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen und dass bei Ihnen auch nicht der Eindruck entsteht, es würde eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung durchgeführt.


  1. Die Sitzungen können eine ärztliche Behandlung oder Behandlungen durch Heilpraktiker nicht ersetzen. Der Reconnective Healing®Praktizierende hält eine Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern und anderen Therapeuten für sehr wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unterbrochen werden oder abgebrochen werden, bzw. eine künftig notwendige Behandlung nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung für meine Entscheidungen liegt ganz bei mir selbst.


  1. Es wurden Ihnen gegenüber keinerlei Versprechungen abgegeben, dass eine Heilung stattfinden wird.


  1. Es ist Ihrer freie Verantwortung und Entscheidung, die Besuche beim Reconnective Healing®Praktizierenden fortzusetzen oder abzubrechen. 


  1. Ihnen wurde darüber aufgeklärt, was Ihnen bei den Sitzungen erwartet, und auch darüber, wie mich das Honorar zusammensetzt und berechnet.


Quelle:Gasch/Hanke: „Selbständigkeit im alternativen Gesundheits- und Beraterberuf“, Schirner Verlag